Black+Decker 21.6V Akku-Handstaubsauger, Handsauger, mit optionaler Bodenverlängerung, Polsterbürste, Bodendüse mit Turbobürste, Lithium-Akku, 12-Air-Cyclone-System, LED-Ladeindikator, HVFE2150LR

By | January 5, 2018
Black+Decker 21.6V Akku-Handstaubsauger, Handsauger, mit optionaler Bodenverlängerung, Polsterbürste, Bodendüse mit Turbobürste, Lithium-Akku, 12-Air-Cyclone-System, LED-Ladeindikator, HVFE2150LR

Black & Decker HVFE2150LR Akku Hand- und Bodenstaubsauger Rot

  • Lithium-Akku: Die Lithium-Technologie sorgt für konstant hohe Leistung bis zur letzten Minute, Akku kann zur Reinigung des Gerätes vollständig entfernt werden, LED-Ladeindikator
  • Intelligente Ladetechnologie: Mit der Eco Smart Ladetechnologie ist der Akku in 6 Stunden aufgeladen, Ladegerät schaltet danach auf Erhaltungsladung – das schützt die Akkuzellen
  • Vielseitig einsetzbar: Dank praktischer Bodenverlängerung auch als Stielsauger für die effiziente Bodenreinigung verwendbar, Bodendüse mit Turbobürste für hartnäckigen Schmutz auf Hartböden und Teppichen
  • Das 12-Air-Cyclone-System: Das System verhindert durch Zentrifugalkraft das Festsetzen von Schmutz, für eine konstant hohe Saugleistung
  • Lieferumfang: 1x Akku-Handstaubsauger, 1x Wandhalterung, 2 Jahre Garantie

Black+Decker 21.6V Akku-Handstaubsauger, Handsauger, mit optionaler Bodenverlängerung, Polsterbürste, Bodendüse mit Turbobürste, Lithium-Akku, 12-Air-Cyclone-System, LED-Ladeindikator, HVFE2150LR mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 229,95

Angebotspreis: EUR 193,32

3 thoughts on “Black+Decker 21.6V Akku-Handstaubsauger, Handsauger, mit optionaler Bodenverlängerung, Polsterbürste, Bodendüse mit Turbobürste, Lithium-Akku, 12-Air-Cyclone-System, LED-Ladeindikator, HVFE2150LR

  1. Marcus
    2.0 von 5 Sternen
    Erster Eindruck hat nicht gehalten.., 2. September 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich habe das Gerät jetzt knapp 6 Monate gehabt und nun zurück gesendet.
    Hier die Gründe:
    1. Die Saugleistung als Hand Staubsauger ist super, allerdings mit Bodendüse eher schlecht als Recht
    2. Die Bodendüse selbst hat rotierende Bürsten, diese vertragen sich mit den langen Haaren meiner weiblichen Familienmitglieder gar nicht
    3. Jetzt nach 6 Monaten hat sich unten der Bürstenaufsatz etwas “gelockert”, daher drehen sich die Bürsten nur mehr sehr schwer und nach etwa 1 Minute gibt das Teil seine Arbeit auf.

    Erster Eindruck war gut, auf lange Zeit gesehen muss ich leider davon abraten.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Olga
    183 von 191 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Man braucht keinen Dyson Stielsauger, 2. Januar 2016
    Hallo zusammen,
    da hier überwiegend Amazon Vine Rezensionen zu lesen sind/waren, ( ich war da ziemlich skeptisch ) möchte ich euch Teil an meiner Erfahrung mit dem Sauger haben lassen.
    Nachdem wir in X Märkten diverse Dysons getestet haben und mir über 300 Euro für einen Akkusauger einfach zu schade sind habe ich mich dazu entschlossen diesen blind zu bestellen und zu testen. ( In der Bucht neu Media Markt Traunstein für 168 Euro + 4,99 Versand geschossen)

    Die Verarbeitung ist wirklich gut. Nichts knarzt oder wirkt nach 50 maliger Benutzung auseinander zu fallen.

    Das Handteil ( Sauger ) hat einen ausfahrbaren Teleskop Schnorchel den man bei Bedarf ausfahren kann ( nettes Gimmik ).
    An der Seite befindet sich ein LED Ring der den Akkustatus in 25% schritten anzeigt. ( In der Ladephase in der Station geht dieser aus )
    Ist mit1,8 Kg nicht super leicht – ich muß zugeben das meine Frau anfangs in den jammer Modus wechseln wollte:” Der ist aber schwer der Dyson war aber leichter. Meine Antwort: ” Die Akkulaufzeit beträgt fast 20 Minuten keine 10 Stunden – Du schaffst das Hase” – Alles gut.
    Dann das Saugrohr ( Aluminium ) eingeklippst und ein neues Gimmik endeckt. Eine ausklappbare Borsten Saugdüse zum schnellen wechseln zwischen Bürste und Düse.
    Dann folgte der erste Test über diverse Teppichböden, Parkett und Granitboden. Fazit – auf allen Untergründen ist der Schmutz aufgenommen worden.
    Die Saugleistung blieb bis zum Ende gleich gut. Der Dyson V6 hat zwar eine höhere Saugleistung aber das reicht wirklich.
    Akkuleistung:
    Zwischen 15 und 20 Minuten sind drinn. Ich gehe davon aus wenn man mit der elektrischen Bürste überwiegend auf Teppich arbeitet verringert sich die Akkleistung auf 15 Minuten da die Bürste mehr Widerstand hat.
    Reinigung:
    Die elektr. Bürste kann auseinander gebaut und die Rolle entnommen werden – TOP
    Dreckbehälter: Es gibt diverse Fotos wie der Sauger über einen Mülleimer gehalten wird und der Dreck seitlich ausgeworfen wird. – Viel zu unpräzise, so geht meiner Meinung nach zu viel daneben. Mann kann die komplette Dreckkammer mit einem Klick vom Sauger lösen und diese tief im Mülleimer öffnen und entleeren ! – Perfekt – Auch das kann der Dyson V6 nicht unter anderem hat der B&D auch eine größere Kammer.
    Wandhalterung / Ladestation:
    Ist mit 2 Schrauben schnell und sicher befestigt.
    ( Etwas unschön: Das Kabel für den Trafo ist fest mit der Station verbunden. Hier hätte ich mir einen Stecker gewünscht )
    Erhaltungsladen:
    Ca.3 Watt verbraucht der Sauger bei aufgeladenem Akku.

    Contra:
    Einige haben bemängelt das Rohr und Bürste nur schwergängig aufzustecken bez. abzuziehen sind.
    Ich habe das mit 2-3 Tropfen Silikonspray gelöst.

    Mein Fazit: Ich würde den Sauger wieder kaufen ( Frau auch 🙂 )

    Ich hoffe euch ein wenig geholfen zu haben.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Anonymous
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Dieser Staubsauger ist nur als Zusatz sinnvoll, 18. Oktober 2017
    Von 

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Wer ein vollwertiger Ersatz für seinen Staubsauger sucht ist hier nicht richtig. Als Zweit-, bzw. Zusatzgerät ist der allerdings gut. Ich bin aber nicht gewillt dafür so viel Geld auszugeben und einen Staubsauger- Arsenal zuhause aufbauen. Parallel habe ich einen Dyson DC62 als Angebot für 179€ ausprobiert. Lange habe ich mich dagegen gewehrt die Dyson- Geräte überhaupt im Betracht zu ziehen. Für so viel Plastik so vei Geld auszugeben entbehrt sich der gesunde Menschenverstand:-).

    Positiv:
    + Flacher Alustab
    + Bodenbürste sehr gut einfach abzubauen und reinigen
    + ohne Bodendüse sehr guter Sog, mit etwas weniger
    + umfangreicher Zubehör
    + saugt bei Hart -, und Teppichboden gut.( aber nicht zu vergleichen mit einem normalen Staubsauger)

    Neutral:
    Relativ schwer, nicht geeignet für älteren Menschen
    Aufstecken mit viel Kraft und Präzision, bei einem Dyson war das viel einfacher
    Relativ laut, da Motor oben
    dadurch wird bei kleineren Menschen die ganze Luft so ziemlich ins Gesicht kräftig ausgestoßen
    Der Allustab ist nicht verstellbar

    Negativ:
    – keine Einstellung des Sog möglich, nur aus oder an.
    -nach 3 Zimmern, ca. 55 m2 war der Akku wieder ganz leer. Aufladen und 3 Std.warten.
    – zum Reinigung muss der Staubbehalter seitlich gekippt und ausgeschüttet werden. Hier ist bei Dyson praktischer gelöst.
    – der Staub wandert aus dem Behälter hinüber zum Filter und verstopft den
    – überhaupt ist die Reinigung nicht ganz so easy wie auf die Anleitung suggeriert.

    Fazit.
    Als Zweitgerät ok. Stabil, sehr gut verarbeitet und mit viel Zubehör. Dafür aber laut, schwer, keine Saugkraft Einstellung, Akku schnell leer und Reinigung suboptimal. Ich muss zugeben der Dyson ist Plastik-Bombastik aber trotzdem praktischer. Die beide Geräte gingen trotzdem zurück.
    Die Technik ist leider noch nicht so weit ausgereift um die als vollwertige Staubsauger zu benutzen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.