Husqvarna Automower 315X | Rasenroboter I Vollautomatischer Mähroboter aus der Premium-Klasse

By | January 17, 2019
Husqvarna Automower 315X | Rasenroboter I Vollautomatischer Mähroboter aus der Premium-Klasse

Contorion führt als autorisierter Husqvarna Fachhändler für Sie eine Erstmontage und Funktionsprüfung (Pre-Delivery-Inspection) gemäß den Husqvarna Wartungsrichtlinien durch. Dieser Service im Wert von 29 EUR ist für Sie beim Kauf dieses Produkts bereits im angezeigten Preis inklusive!Der Husqvarna Automower 315X – ein Premium-Modell der X-Line-Serie. Er mäht komplizierte Rasenflächen bis zu 1600m2, bewältigt enge Passagen und Steigungen bis zu 40% und nimmt dabei auch hartes Terrain in Angriff. Als Mitglied unserer Premium-X-Line-Reihe bietet er Automower Connect mit GPS-Diebstahlverfolgung, GPS-gestützter Navigation und X-Line-Design mit LED-Scheinwerfern, Frontstoßstange und speziellen farbigen Radkappen. Mit der Automower Connect App behalten Sie die Kontrolle: Sie können Ihren Automower überall auf der Welt verfolgen, interagieren und bleiben auf dem neuesten Stand. Eigenschaften:Dieses Modell pflegt Rasenflächen bis zu 1600 m² (+/- 20%) vollkommen automatischDer Mähroboter kann die ganze Zeit über draußen bleiben unabhängig von den vorherrschenden WetterbedingungenDer Husqvarna Automower erkennt automatisch enge Passagen und finden seinen Weg auf durch die schmalsten GassenDank des freien Bewegungsmusters wird der Rasen optimal geschnitten und erhält hierdurch eine wunderschöne und teppichähnliche StrukturDa der Automower elektrisch betrieben wird entstehen keine schädlichen AbgaseDie Schnitthöhenverstellung ist schnell und elektronisch zugänglich durch das HauptmenüFalls der Automower angehoben wird oder umkippen sollte werden die Messer automatisch gestoppt. Zudem ist das Gehäuse so gestaltet, dass sich die Messerenden weit von der äußeren Gehäusekante entfernt befinden. Trifft der Automower auf ein Hindernis wendet das Gerät und setzt die Arbeit in einer anderen Richtung fort, ohne dass Schaden angerichtet

  • Kabelloser Mähroboter, der über einen leistungsstarken Li-Ion Akku angetrieben wird und für Rasenflächen bis zu 1.600 Quadratmetern geeignet ist
  • Schwieriges Terrain schafft er ebenso leicht, wie auch Steigungen bis zu 22 Grad kein Problem für ihn darstellen
  • Rund 73 Quadratmeter Rasenfläche kann der Rasenroboter pro Stunde schneiden
  • Nach einer vollen Entladung des Akkus, benötigt der Husqvarna Automower 315X eine Ladezeit von rund 60 Minuten
  • Ausgestattet ist der Husqvarna Automower 315X mit drei scharfen Schneideblättern, wobei neun Ersatzblätter im Lieferumfang zusätzlich zum Austausch enthalten sind

Husqvarna Automower 315X | Rasenroboter I Vollautomatischer Mähroboter aus der Premium-Klasse mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 2.399,00

Angebotspreis: EUR 2.200,00

One thought on “Husqvarna Automower 315X | Rasenroboter I Vollautomatischer Mähroboter aus der Premium-Klasse

  1. Anonymous
    84 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Für den anspruchsvollen Rasenliebhaber, 11. März 2018
    Von 
    A. Hannemann (Jork, Niedersachsen)

    Rezension bezieht sich auf: Husqvarna Automower 315X | Rasenroboter I Vollautomatischer Mähroboter aus der Premium-Klasse (Misc.)

    Kundenvideo-Rezension Länge:: 1:35 Minuten

    Ich habe den Mäher nicht bei Amazon gekauft, da alle Händler zum Zeitpunkt des Kaufes ihn nur zum UVP angeboten haben.

    Der Automower 315X ist neue Modell der 4-rädrigen Rasenroboter-Serie und ist bis 1600qm Rasenfläche geeignet. Das bedingt allerdings nicht das man einen Rasen von dieser Größe haben muss.
    Man kann die Mäher von Husqvarna als Profi-Serie bezeichnen, wo hingegen die Gardena Mäher (aus dem gleichen Konzern) eher Baumarkt-Mäher sind und andere Kunden ansprechen sollen. Es gibt einige Features die Husqvarna Mäher haben, welche technisch fast baugleiche Gardena Mäher nicht haben. So hat dieser Mäher einen Gleitteller, den man bei der Sileno Serie auch für viel Geld nicht nachrüsten kann.
    Die X-Serie verfügt nun über ein bereits eingebautes “Connect/GPS”-Modul, welches bei dem normalen 315er nur nachgerüstet werden konnte. Dieses Modul ermöglicht es dem Besitzer den Mäher weitestgehend per “APP” zu steuern. Der Husqvarna hat im Vergleich zum Gardena eine eingebaute SIM-Karte, nutzt also das GSM Telefonnetz zur Datenkommunikation. Dafür entfällt beim 315X die Bluetooth Funktion.

    Bis auf wenige Funktionen wie der Sicherheitslevel des Mähers, lassen sich alle Einstellungen bequem per App durchführen.
    Es sind pro Tag 2 Timer möglich um den Mäher zeitgesteuert arbeiten zu lassen. Der Wetter-Timer passt die Mähzeit ggf. an und mäht bei zu kurz nachgewachsenen Rasen einfach einmal nicht. Der Mäher verfügt wie schon geschrieben über GPS. Das kann bei verwinkelten großen Rasenflächen dafür genutzt werden, ein gleichmäßigeres Mähergebnis zu haben. Der Mäher fährt aber nach wie vor im Chaos-Prinzip Kreuz und Quer über den Rasen. Das mag für den einen unkoordiniert vorkommen, aber dieses Muster sorgt dafür das eben kein Muster entsteht als wenn man herkömmlich 1x die Woche in Bahnen mäht.
    Der Mäher dagegen sollte min 1x am Tag laufen, wie jeder Rasenroboter, da er das Gras nicht auffängt, sondern als kleinste Schnipsel mäht und diese als Dünger wirken.
    Das GPS Modul hat aber noch einen weiteren Vorteil. Den Diebstahlschutz! Wird das Gerät aus einem bestimmten Radius um den normalen Mähbereich hinausbefördert, Schickt es eine Meldung an den Besitzer. Per App kann man jederzeit die Position des Mähers verfolgen, dies wird in der APP angezeigt. Ein nettes Feature ist der Scheinwerfer. Der Mäher hat Licht. Man kann dies aber frei konfigurieren. In meinem kleinen Video kann man dies ganz gut erkennen.

    Die Installation des Mähers ist recht einfach. Wer sich das nicht zutraut, sollte dies dem Fachmann überlassen! Der Mäher wird vielfach auch ohne Installations-Set angeboten weil eben häufig Fachleute dies im Vorfeld machen. Bei einer sehr großen und verwinkelten Rasenfläche kann das schon viel Zeit in Anspruch nehmen, da der gesamte Bereich mit einem Kabel, das Begrenzungskabel, umspannt werden muss. Dazu kommt noch das Suchkabel, was den Mäher auch durch enge Passagen leiten kann.

    Die Ladestation ist zwar so gebaut das sie Wind und Wetter trotzt, wer seinen Rasenroboter liebt, der baut im aber eine kleine Hütte. Alternativ gibt es eine Überdachung vom Hersteller.

    Der Mäher hat übrigens 4 Räder. Die großen Hinterräder sind angetrieben, vorne laufen 2 Lenkrollen frei mit. Zum Mähen dienen 3 Klingen, die freischwingend um die Messerscheibe angeordnet sind. ein paar Satz sind als Ersatz dabei. Die Messer sollten regelmäßig kontrolliert und ggf. ersetzt werden. Dies ist mit einem Schraubendreher problemlos möglich.

Comments are closed.